Buchtipp: Wirksamer Klimaschutz beginnt im Kopf – miteinander

von Anke Plehn ⋅ 10.11.2020 ⋅ 17.11.2020 09:41 ⋅ Weitsicht, Buch

Weil ich wissen wollte, warum Planer und Ausführende im Bauwesen gesetzliche Vorgaben zu erfüllen haben, die der Gebäudesubstanz, der Natur und der Gesundheit der Menschen schaden, habe ich mich intensiv mit dem Thema ‚Klima‘ befasst, recherchiert, hinterfragt, verglichen… und bin über die Fakten erschrocken. Und darüber, wie einseitig und selektiv die Erderwärmung auf einen ursächlichen Einflussfaktor, das CO2, reduziert wird. Die daraus abgeleiteten Klimaschutzmaßnahmen müssen unwirksam sein.

Doch wollen wir denn weiterhin Extremen und Katastrophen scheinbar hilflos ausgeliefert sein? Wollen wir nicht gesund und lange glücklich leben?
Dazu brauchen wir eine intakte Natur mit lebendigem Boden, sauberem Himmel und klarem Wasser. Der Zustand der Natur und damit die Lebensqualität des Menschen und unser aller Überleben unterliegen einem sich selbst regulierenden Steuerungssystem, zu dem wir gehören und welches wir mit unserem Denken, Verhalten und Handeln beeinflussen. Warum wollen wir das nicht verstehen? Warum verharren wir in den uns anerzogenen reduktionistischen, trennenden Denkmustern und weigern uns, über Gewohntes hinaus ganzheitlich, mehrdimensional, verbindend zu denken?

Das Buch beginnt mit einer ausführlichen Begriffsklärung. Es vermittelt tiefgründig Wissen über das komplexe Wirkungsgefüge von Atmosphäre und Biosphäre. Der Leser kann nachvollziehen, dass alle Wetterkomponenten miteinander interagieren und permanent Energie und Informationen austauschen. Anhand besonders bedeutender, mit der Erderwärmung korrelierender Parameter, u. a. am Beispiel des Solar Radiation Managements und der in der Ionosphäre Veränderungen bewirkenden, technisch erzeugten elektromagnetischen Strahlung wird aufgezeigt, dass der einzelne Mensch ganz entscheidend das Wettergeschehen mitsteuert. Wir sind mit allem untrennbar verbunden und verfügen über kreative Schöpferkräfte, die wir absichtsvoll zum Schaden der Erde missbrauchen. Ebenso können wir diese jedoch bewusst und miteinander zum Erhalt der Erde als menschenartgerechten Lebensraum nutzen.

Warum verhalten wir uns dennoch so, dass immer mehr Menschen und die Natur leiden bzw. sterben?
Im zweiten Teil des Buches erklären Hirnforscher und Psychologen, warum wir uns so schwer tun, den Vernichtungsfeldzug gegen die Natur und damit gegen uns selbst zu stoppen. Sie zeigen auf, dass jeder Mensch harmonisierend auf sein unmittelbares und fernes Umfeld wirken kann und damit sowohl sein Immunsystem stärken als auch das Wettergeschehen beeinflussen kann. Lösungsansätze und einfache Handlungsanleitungen ermöglichen dem Leser sofort und aus seiner individuellen Situation heraus seinen Beitrag zum Erhalt der Erde zu leisten.


Anke Plehn ist Architektin, Baubiologin, Mediatorin und Autorin weiterer Bücher.
Das Buch erscheint Anfang Dezember.
Vorbestellen per E-Mail unter: autorin@ankeplehn.de
www.ankeplehn-lebensraumgestaltung.de
ISBN: 987-3-752612257, Preis 24,90 €

Weitere Bücher der Autorin: 

Freudenleicht und Dunkelschwer - Die Geschichte vom weißen und schwarzen Drachen 
Wer seinen inneren Widersacher nicht kennt, weiß nicht, wie er sich diesen zum freundlichen Weggefährten macht. Wer mit ihm in Frieden leben lernt, für den wandelt sich die Welt: Konkurrenz wird zur Kooperation; statt gegeneinander sind wir fortan miteinander unterwegs, Kompromisse werden durch Konsens überflüssig und damit Gemeinschaften zu Miteinanderschafften.

DER selbsterkenntnisreiche-Lesespaß für die ganze Familie, für alle Generationen:
ISBN-13: 978-3-96008-428-0, 12,00€ I Leseprobe

Vision einer neuen Erde 
Wer nicht weiß, was sein Herz, seine Seele will, wer keine Vorstellung hat von seinem Leben, wie will dieser wissen, was er braucht, um sich wohlzufühlen? Wie können wir unsere Erde als menschenartgerechten Lebensraum erhalten, wenn wir nicht wissen, was wir als wahrhaftiger Mensch wirklich brauchen? 
Haben Sie eine Vision von einer lebenswerten menschenwürdigen Erde? Mit der Natur und für alle Menschen?
ISBN: 978-3-740729660, 19,99 € I Leseprobe

Lassen Sie sich anregen und lesen Sie über eine für uns mögliche Zukunft in den mit Bauwissen gespickten Sachbuch-Romanen Band 1 und 2 „Vision einer neuen Erde“. 
ISBN: 978-3-748131892, 24,99 €

Weitere Informationen zu den Büchern:
www.ankeplehn.de/publikationen.html